Warum sind Überweisungs-Rückrufe nicht garantiert?

Da eine Überweisung in nur wenigen Sekunden durchgeführt werden kann, benötigen wir die Zustimmung des Empfängers, um sie zurückzurufen. Für einen erfolgreichen Rückruf:

- sollte der Empfänger erreichbar sein;
- benötigen wir die Zustimmung des Empfängers zum Rückruf; und
- muss der Empfänger über ein ausreichendes Guthaben verfügen, um den Rückruf abzudecken.

Andernfalls sind wir nicht in der Lage, die Überweisung zurückzurufen.

War dieser Beitrag hilfreich?
10 von 27 fanden dies hilfreich