Warum sind Überweisungs-Rückrufe nicht garantiert?

Da eine Überweisung in nur wenigen Sekunden durchgeführt werden kann, benötigen wir die Zustimmung des Empfängers, um sie zurückzurufen. Für einen erfolgreichen Rückruf:

- sollte der Empfänger erreichbar sein;
- benötigen wir die Zustimmung des Empfängers zum Rückruf; und
- muss der Empfänger über ein ausreichendes Guthaben verfügen, um den Rückruf abzudecken.

Andernfalls sind wir nicht in der Lage, die Überweisung zurückzurufen.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 11 fanden dies hilfreich