Wie funktioniert eine Bankeinzahlung?

Mit einer Bankeinzahlung kannst Du Geld auf das Bankkonto des Empfängers überweisen. Derzeit sind Bankeinzahlungen in Thailand und der Türkei möglich.

Um Geld mit einer Bankeinzahlung zu senden, richte Deine Überweisung ein und wählen "Bankeinzahlung" als Liefermethode. Gebe die Kontonummer und den SWIFT-Code des Empfängers an. Bankeinzahlungen können nicht storniert werden. Stelle also sicher, dass Du die richtige Kontonummer und den richtigen SWIFT-Code hast. Weitere Informationen zum SWIFT-Code findest Du unter Was ist ein SWIFT-Code?

Bankeinzahlungen werden in Thailändischen Baht (THB) getätigt.

Bankeinzahlungen hängen von den Banköffnungszeiten des Empfängerlandes ab. Für Thailand ist dies in der Regel Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr Ortszeit (GMT+7). In den meisten Fällen wird Dein Geld innerhalb von 24 Stunden ankommen. Wenn Du am Wochenende, an einem Bankfeiertag oder kurz vor Geschäftsschluss Geld sendest, ist Dein Geld erst am nächsten Werktag verfügbar.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich